Point Zero Painting

Point Zero Painting

Was ist Point Zero Painting (aus den USA)?

Wenn man malen will, kann man auf zwei verschiedene Arten beginnen: Man kann zum einen die künstlerischen Techniken wie Komposition, Farbgebung, Kontrast und Perspektive studieren. (…)

Du willst künstlerisch arbeiten, um lebendig und originell zu sein, und du willst Leidenschaft in deinem Blut spüren. So etwas kann nicht unterrichtet werden – und damit beginnt die wahre Herausforderung. (…)

Viele große Meister beschreiben diese Stelle in ihrem Schöpfungsprozess als Wendepunkt. Nach Jahren des Lernens und der Arbeit verspüren sie den Drang, die Techniken hinter sich zu lassen – und entdecken die unglaubliche Freude, die Freiheit und Authentizität mit sich bringen. (…)

Die zweite Möglichkeit ist, gar nicht erst zu studieren und sich von Anfang an voller Unschuld und Freiheit auf die Schöpfung einzulassen. Man entwickelt seine Intuition. Man folgt der Inspiration des eigenen Herzens. Man kümmert sich nicht um Fähigkeiten und Techniken – sie werden sich letztendlich von selbst entwickeln. Dieser Ansatz fordert von einem, sich nicht auf das Ergebnis zu konzentrieren, sondern mit Point Zero (Workshops in Europa), dem Nullpunkt, der Quelle der Schöpfung vertraut zu werden.

Er zielt direkt auf Echtheit, persönlichen Stil und Lebendigkeit. (…) Ob du das Malen eingehend studiert oder nie einen Pinsel angerührt hast – der intuitive Weg ist immer der gleiche. Einem professionellen Künstler mag es frische Inspiration und Anregungen bescheren,
wenn sich die intuitive Welt plötzlich auf völlig überraschende und unerwartete Weise öffnet. Andererseits erfreut sich der Anfänger an seiner Fähigkeit zu spielen, zu experimentieren und sich in einem urteilsfreien Feld malerisch auszudrücken. (…)

Ganz gleich, ob du blutiger Anfänger oder ein professioneller Künstler bist : (…) Wenn du dir Point Zero (Workshops in Europa) zunutze machst, wird deine Kreativität angeregt, erneuert und schöpferische Leidenschaft steht dir zur Verfügung. (aus : „Point Zero“ – entfesselte Kreativität von Michele Cassou )